fbpx
2023-12-05T12:25:05+03:00
Ana Sayfa Dünya 5 Aralık 2023 48 Görüntüleme

Schnee in Hessen: Glätte-Unfälle, annullierte Flüge und Schulausfälle | hessenschau.de


REKLAM

Räumfahrzeug auf Autobahn

Schnee und Eis haben gestern Abend, in der Nacht und am Morgen zu Behinderungen und Unfällen in Hessen geführt. Dazu Distanzunterricht und vereinzelte Zug- und Flugausfälle – unser Überblick über die Auswirkungen des Winterwetters.

REKLAM
X

Videobeitrag

Video

Schnee und Eis wirbeln Verkehr in Hessen durcheinander


Flugzeug wird enteist

Ende des Videobeitrags

Das Winterwetter hat vielen Hessinnen und Hessen auch am Dienstagmorgen Probleme bereitet – betroffen waren vor allem Nord- und Osthessen. Die hr-Verkehrsredaktion warnt vor Behinderungen durch Schneeglätte, Schneematsch und überfrierende Nässe.

  • Auf der A7 zwischen Homberg (Efze) und Bad Hersfeld-West sind in Richtung Fulda wieder zwei Fahrstreifen befahrbar. Nach Angaben der hr-Verkehrsredaktion dauern Bergungsarbeiten nach einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen an. Seit dem frühen Morgen war die Autobahn an der Stelle zeitweise voll gesperrt gewesen. Es hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet.
  • Auf einer Landstraße bei Kelkheim (Main-Taunus) kippte am Abend ein Lastwagen auf schneeglatter Straße um. Die L3016 zwischen Ruppertshain und Fischbach ist weiterhin in beide Richtungen gesperrt. Für die aufwendige Bergung des Lkw ist voraussichtlich ein Kran nötig. Alle Verkehrsmeldungen finden Sie hier.
  • Wegen der Witterung und teils unpassierbarer Schulwege wurde der Präsenzunterricht an einigen Schulen in Hessen ausgesetzt, es findet Distanzunterricht statt. Das betrifft Einrichtungen unter anderem im Hochtaunus- und Rheingau-Taunus-Kreis sowie der Stadt Wiesbaden. Aktuelle Schulausfälle finden Sie in unserer Übersicht.
  • Wegen witterungsbedingten Störungen kam es auch im Bahnverkehr zu Behinderungen, etwa zwischen Siegen und Dillenburg (RB90, RB95, RE99).

Regen, Schnee und weiterhin Glättegefahr

Mit Schnee, Schneeregen und Glätte muss weiterhin in Teilen Hessens auch am Dienstag gerechnet werden. Im Tagesverlauf gibt es immer wieder Niederschläge, die im Bergland für Glatteisgefahr sorgen könnten. Abends und in der Nacht schneit es vor allem in den Höhen, sonst fällt Regen oder Schneeregen – es kann erneut glatt werden. Den Wetterbericht finden Sie hier.

Schnee und Eis sorgen für Unfälle mit Verletzten

Bereits seit Montagnachmittag war es wegen anhaltender Schneefälle und Glatteis zu zahlreichen Unfällen mit Verletzten und Staus gekommen: Die Polizei in Offenbach meldete am Dienstagmorgen für Südosthessen 25 Unfälle mit neun Verletzten. Dabei wurde unter anderem ein Autofahrer auf einer Landstraße bei Rodenbach (Main-Kinzig) schwer verletzt, nachdem er mit seinem Wagen auf der glatten Straße ins Schleudern geraten war und in den Gegenverkehr rutschte.

Die Polizei in Gießen sprach für Mittelhessen bis zum frühen Dienstagmorgen von 28 Unfällen, bei denen ein geschätzter Sachschaden von 150.000 entstand. Zwei Autofahrer wurden zudem bei Stadtallendorf (Main-Kinzig) und Laubach (Gießen) leicht verletzt. Sie mussten aber nicht ins Krankenhaus.

40 Kilometer langer Stau

Auf der A60 staute sich der Verkehr zwischen dem Rüsselsheimer Dreieck und dem Dreieck Nahetal zeitweise auf 40 Kilometern. Auch auf der A5 bildete sich auf glatter Fahrbahn ein 16 Kilometer langer Stau ab dem Bad Homburger Kreuz Richtung Norden. Am Frankfurter Flughafen mussten bis zum Abend 170 Starts und Landungen gestrichen werden.

Yorumlar (Yorum Yapılmamış)

Yazı hakkında görüşlerinizi belirtmek istermisiniz?

Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, pornografik, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.