fbpx
2024-02-13T17:24:56+03:00
Ana Sayfa Gündem 13 Şubat 2024 30 Görüntüleme

Anhängelast erhöhen: Das müssen Sie beachten



REKLAM

Sie möchten die Anhängelast Ihres Fahrzeugs erhöhen? Wie das geht und was dabei zu beachten ist: Hier die wichtigsten Infos.

Die Anhängelast sagt Ihnen genau, wie viel Gewicht Ihr Auto mit einem Anhänger ziehen darf. Da gibt es keinen Spielraum. Aber unter bestimmten Bedingungen können Sie diese Anhängelast erhöhen.

Was Sie dabei beachten sollten:

REKLAM
X
  • Die Anhängelast darf nicht höher sein als das zulässige Gesamtgewicht des so genannten Zugfahrzeugs. Das ist das Auto, das den Anhänger zieht. Das zulässige Gesamtgewicht (zGG) steht in der Zulassungsbescheinigung Teil I Ihres Fahrzeugscheins im Feld “F. 1”.
  • Manche Geländewagen dürfen das Eineinhalbfache ihres Gewichts ziehen.
  • Bei einer Anhängelast von mehr als 3,5 Tonnen brauchen Sei eine so genannte durchgehende Bremsanlage. Ein Druck aufs Bremspedal bedient dabei auch die Bremse des Anhängers.
  • Die Fahrzeugpapieren nennen oft ein Höchstgewicht für das so genannte Gespann aus Auto und Anhänger. Dieses Höchstgewicht darf niemand überschreiten.
  • Wenn Sie die Anhängelast erhöht haben, dürfen Sie nicht auf Straßen mit einer Steigung von mehr als acht Prozent fahren.
  • Die Anhängerkupplung muss stark genug sein, um das Gewicht des Anhängers zu tragen. Wenn sie nicht stark genug ist, brauchen Sie eine stärkere Kupplung. Der Verkäufer Ihrer Kupplung oder Ihres Autos kann Ihnen dazu Rat geben.

Wie geht man nun konkret vor?

So erhöhen Sie die Anhängelast:

  • Ein Sachverständiger prüft, ob Sie die Anhängelast erhöhen können. Wenn nicht, müssen Sie eine stärkere Kupplung einbauen lassen. Dann beantragen Sie beim TÜV eine Bescheinigung.
  • Dann beantragen Sie beim TÜV eine Bescheinigung.
  • Nach ein paar Tagen bekommen Sie die Bescheinigung und können den Umbau vornehmen lassen.
  • Ein Sachverständiger prüft alles und stellt eine Bescheinigung aus, die in Ihre Fahrzeugpapiere eingetragen wird.

Vorsicht: Wenn Sie die Anhängelast überschreiten, können Sie ein Bußgeld von bis zu 425 Euro und einen Punkt in Flensburg bekommen. Manchmal droht sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu 12 Monaten.

Yorumlar (Yorum Yapılmamış)

Yazı hakkında görüşlerinizi belirtmek istermisiniz?

Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, pornografik, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.